Leistungsfähigkeitsuntersuchungen

Leistungsfähigkeitsuntersuchungen sind die Grundlage einer anforderungsgerechten und wirtschaftlichen Dimensionierung von Verkehrsanlagen. Die Überprüfung der Verkehrsqualität für alle Verkehrsteilnehmer bietet eine Grundlage für die Optimierung von Knotenpunkten und Streckenabschnitten.

SHP Ingenieure verwenden für die Betrachtung von Einzelknotenpunkten und Streckenabschnitten die bewährten Rechenverfahren nach dem Handbuch für die Bemessung von Straßenverkehrsanlagen (HBS). Insbesondere bei starken Abhängigkeiten von Knotenpunkten untereinander, bei komplexen Fragestellungen und bei der Betrachtung verkehrsabhängiger Signalsteuerungen kommt die mikroskopische Verkehrssimulation mit VISSIM zum Einsatz.

Referenzprojekte

Eisenach B 19/ZOB/Projektentwicklung

In Eisenach ist eine gestalterische und funktionale Aufwertung des ZOB geplant. Hierfür ist die Verlegung der Bundesstraße notwendig. Außerdem soll südlich des ZOB ein Einkaufszentrum entwickelt werden. Mit Hilfe einer Verkehrssimulation wurde die verkehrliche Leistungsfähigkeit nachgewiesen. Von besonderer Bedeutung war hier die große Zahl an Bussen, die in den Signalsteuerungen bevorrechtigt werden sollen und damit einen wesentlichen Einfluss auf die Verkehrsqualität im betrachteten Netzabschnitt haben würden.

Ausführliche Informationen herunterladen