Baumaßnahmen am ZOB in Neustadt am Rübenberge fertiggestellt

Im Rahmen der Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes in Neustadt am Rübenberge wurde SHP Ingenieure von der Region Hannover mit Planungsleistungen zur Neugestaltung des ZOB, des Bahnhofsvorplatzes sowie der Park&Ride- und Bike&Ride-Anlagen beauftragt. Ziel der Umgestaltung war eine funktionale sowie gestalterische Neuordnung mit hoher Aufenthaltsqualität und Barrierefreiheit. Bereits im Jahre 2014 wurde westlich der Bahngleise eine Park&Ride-Anlage mit 68 neuen Stellplätzen fertiggestellt. Der ZOB mit Bahnhofsvorplatz auf der Ostseite wurde Ende des Jahres 2015 fertiggestellt und im Dezember eröffnet. Die Bauarbeiten an der neuen Rampe (West-Ost-Verbindung) wurden im Jahre 2016 abgeschlossen. Als letzter Bestandteil der Planungen erfolgt nun die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes mit neuer B&R-Anlage auf der Westseite. Der Vorplatzbereich erhielt eine neue Oberflächenbefestigung in Pflasterbauweise. Neben weiteren Kiss&Ride- sowie Behindertenstellplätzen entstanden neue Fahrradabstellmöglichkeiten, teils in abschließbaren Abteilen, teils frei zugänglich. Durch die Fertigstellung des Vorplatzes West ist nun der gesamte Bereich vollständig barrierefrei erschlossen und attraktiv gestaltet. Bei der Planung zum West-Vorplatz erfolgte eine Zusammenarbeit mit nsp (nsp christoph schonhoff landschaftsarchitekten stadtplaner; Freianlagen) und Kleine Architekten (B&R-Anlage).